PRAXIS

Praxis



FLUGSCHULE

EICHENBERGER AG

Buttwil und Zürich


Helikopter und Flugzeuge

Flugschule Eichenberger AG, Flugplatz, CH-5632 Buttwil   I   Tel: +41 (0)56 675 50 50   I   Fax: +41 (0)56 675 50 55   I  © info at flugschule-eichenberger.ch

HOME

Als Berufspilot dürfen Sie gewerbsmässige Flüge in einem Flugunternehmen durchführen, respektive im Sinne einer festen Anstellung als Pilot tätig sein.


Voraussetzungen

Damit Sie mit der Ausbildung zum Berufspiloten Helikopter CPL beginnen können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:


-Gültige PPL-Lizenz (JAR/ICAO/FAA)

-Medizinisches Tauglichkeitszeugnis class 1

-Erfolgreich absolvierte Eignungsabklärung

-Mindestflugerfahrung vor Ausbildungsbeginn 155 Flugstunden

-davon 50 Stunden PIC und mind. 10 Überlandflugstunden PIC

-Theorieprüfungen müssen vor der praktischen Prüfung bestanden sein

-Auszug aus dem Zentralstrafregister, erst anlässlich der praktischen Prüfung


Eignungsabklärung

Unter den neuen europäischen Standards JAR-FCL wird eine Eignungsabklärung für die Ausbildung zum Berufs- und Linienpiloten zwingend vorgeschrieben. Sie zeigt, ob ein Kandidat in der Lage ist, die verschiedenen Ausbildungsstufen erfolgreich zu durchlaufen und einen objektiven Gesamteindruck im Hinblick auf das angestrebte Ziel, eine Anstellung als Pilot bei einem Flugunternehmen zu erhalten.


Praktische Ausbildung


Die notwendigen Erfahrungsflugstunden bis zum Ausbildungsbeginn können z.B. zur Umschulung auf einen neuen Helityp, oder ab einer Totalflugerfahrung von 100 Stunden für die Gebirgserweiterung MOU genutzt werden. Die Nachtflugerweiterung NIT kann mit 100 Stunden Flugerfahrung nach Erhalt der Lizenz, wovon 60 Stunden PIC und 20 Stunden Überlandflugerfahrung erworben werden.


Die Ausbildung umfasst mindestens 35 Flugstunden. In den vorgeschriebenen Flugstunden müssen mindestens enthalten sein:



Die Ausbildung erfolgt auf dem Enstrom 480.

Berufspilot